You are logged in as customer LOG OUT

Ausbildung zum Feuerwehrmann/zur Feuerwehrfrau

Einstellungsverfahren

Die Feuerwehr ist in jedem Land/Bundesland eigenständig organisiert, wodurch auch die Eintsellungstests, bzw. die Auswahlverfahren leicht variieren können, der Eignungstest ist jedoch grundsätzlich gleich aufgebaut.

Das Feuerwehrauswahlverfahren bzw. der Berufsfeuerwehr Eignungstest besteht meist aus drei Testteilen sowie der amtsärztlichen Einstellungsuntersuchung.

Schriftlicher Einstellungstest

Im Zuge des schriftlichen Einstellungstest werden deine Fähigkeiten in den folgenden Bereichen überprüft:

Hierzu zählen unter anderem Dreisatz, Bruch-und Prozentrechnung sowie Flächen und Volumenberechnung:

  • Deutschkenntnisse

Im Rahmen eines Diktats oder Fehlertextes werden Rechtschreibkenntnisse überprüft:

  • Technische Verständnisaufgaben
  • Handwerkliches Verständnis
  • Physikalisches Verständnis
  • Logisches Denken
  • Räumliches Denken
  • Konzentrationsfähigkeit
  • Stressresistenz und Belastbarkeit
  • Allgemeinwissen

Körperlicher Eignungstest

Der Körperliche Eignungstest dient der Überprüfung der physischen Leistungsfähigkeit eines*r jeden Bewerbers*in. Geprüft werden Ausdauer, Reaktionsvermögen, Kraft, Schnelligkeit, Koordinationseigenschaftensowie der Gleichgewichtssinn. Unter Anderem:

  • Sprint- und Ausdauerlauf (3.000 m Lauf, 400 m Sprint, etc.)
  • Kraftübungen (Kugelstoßen)
  • Sprungkraft (Weitsprung, Hochsprung)
  • Gleichgewichtsübungen (Schwebebalken)
  • Fitness-Zirkel (Kasten-Bumerang-Test)
  • Praktische Übungen (Rettungsübungen, Drehleitersteigen, etc.)

Vorstellungsgespräch (Einzelgespräch)

Das mündliche Vorstellungsgespräch folgt nach erfolgreicher Absolvierung des schriftlichen Einstellungstests. Während des Vorstellungsgesprächs werden, in Anwesenheit einer Auswahlkomission, bestehend aus städtischen Mitarbeiter*innen, deine sogenannten "soft skills" überprüft. Dabei können dir Fragen zu deiner Persönlichkeit, deinem Werdegang, deiner Feuerwehrlaufbahn, deiner Berufsmotivation und deiner Ausbildung gestellt werden. Während des Gesprächs wird vor allem geprüft, wie du in Stresssituationen reagierst.

Gesundheitliche Untersuchung

Nach erfolgreichem Bestehen des schriftlichen Eignungstests, des körperlichen Eignungstests sowie des Vorstellungsgesprächs erfolgt zuletzt die amtsärztliche Untersuchung. Ist diese positiv bestanden steht der Ausbildung nichts mehr im Wege.

 

Brauchst du Hilfe Fragezeichen
minimieren schließen
Brauchst du Hilfe Fragezeichen
Bitte fülle das Formular aus. Wir werden uns in Kürze mit dir in Verbindung setzen.
Deine Nachricht wurde gesendet. Wir werden dich in Kürze kontaktieren.
Es gab ein Problem beim Senden deiner Nachricht. Bitte versuche es in ein paar Minuten erneut.