Bereiten Sie sich auf Ihren Einstellungstest im Bankensektor vor

Bevor Sie sich in einer Bank bewerben sollten Sie sich unbedingt über den Bankensektor informieren. JobTestPrep bietet Ihnen dazu auf dieser Seite umfassende Informationen über den Banken- und Investmentbanking-Sektor und erklärt Ihnen, wie diese beiden Sektoren organisiert sind und wie sie sich voneinander unterscheiden. 

JobTestPrep informiert Sie über Kernaufgaben sowie Beschäftigungsmöglichkeiten, die diese Industrie bieten. Um Ihnen nun jedoch auch in der Praxis behilflich zu sein, haben wir ein qualitativ hochwertiges PrepPack™ entworfen, die exakte Simulationen der Tests beinhalten, die Sie während Ihres Rekrutierungsprozesses durchlaufen werden. Unsere Materialien verfügen über Score-Berichte, Studienleitfäden und wertvolle Tipps zum Vorstellungsgespräch, sodass Sie sich getrost in das Bewerbungsverfahren einer Bank Ihrer Wahl begeben können.

Was ist der Bankensektor?

Die Definition des Bankensektors lautet wie folgt: eine Bank ist ein ökonomischer Teil, der für dritte finanzielle Vermögenswerte verwaltet. Bei diesem finanzielle Vermögenswert handelt es sich um einen nicht-physischen Vermögenswert, dessen Wert sich aus einem vertraglichen Anspruch ableitet, wie z.B. Bankeinlagen, Anleihen und Aktien. Neben der verwaltung von finanziellen Vermögenswerten investieren Banken diese, um mehr Vermögen zu schaffen. Eine wichtige Voraussetzung, die eine Bank erfüllen muss ist, dass der Kunde jederzeit über sein Geld verfügen kann.

Was ist der Investment-Banking-Sektor?

Die Investmentbanken sind Finanzvermittler, die Anleihen, Aktien und andere Kapitalanlagen kaufen und verkaufen. Zudem unterstützen Sie auch anderen Unternehmen bei der Durchführung von Börsengängen. Weitere Dienstleistungen, die Investmentbanken erbringen, sind die der Kapitalbeschaffung und das Zeichnen von Wertpapieren sowie Fusionen und Übernahmen. Im Gegensatz zu den Geschäftsbanken nehmen Investmentbanken keine Einlagen an. Investmentbanken erwirtschaften Gewinne, indem sie für die Erbringung dieser Dienstleistungen und die kaufmännische Beratung Gebühren und Provisionen erheben.

Worin besteht der Unterschied zwischen dem Bankensektor und dem Investment-Banking-Sektor?

Abgesehen von den Unterschieden der Definitionen der beiden Sektoren unterscheidet sich das Kreditgewerbe auch in der Art und Weise, wie diese Sektoren reguliert werden. Die Banken werden von verschiedenen föderalen Behörden reguliert. Versichert durch den Bund sind die Banken in der Lage, ihren Kunden Sicherheit zu bieten und ihre Konten zu schützen.

Die Investmentbanken werden nicht so streng beaufsichtigt. Sie schützen daher die Konten ihrer Kunden nicht in gleichem Maße. Positiv zu vermerken ist jedoch, dass die Investment-Banken dadurch über mehr Freiheiten verfügen, wodurch diese allerdings auch risikotoleranter sind. Im Bankensektor ist das Risiko dagegen deutlich geringer, ebenso wie die Toleranz gegenüber dem Risiko.

Viele Banken lehnen jedoch eine vollständige Trennung aller Investment- und Kommerziellen-Banking-Aktivitäten ab und praktizieren beides. Diejenigen Banken, die die Funktionen des kommerziellen und des Investmentbankings vereinen, profitieren in gewissem Maße von den Vorteilen. Sie können Investmentfähigkeiten nutzen, um das Unternehmen bei der Veräußerung eines Börsengangs zu unterstützen. Danach können sie mit ihrer kaufmännischen Abteilung neue Geschäfte verbuchen, was ihnen letztendlich hilft ihre Aktienkurse nach oben zu treiben. Auch die zusammengeschlossenen Banken profitieren von den Provisionseinnahmen.

Welche Beschäftigungsmöglichkeiten bietet der Bankensektor?

Der Bankensektor ist ein Eckpfeiler unserer Wirtschaft: Banktransferrisiken, die Bereitstellung von Liquidität, Erleichterung von Transaktionen und Bereitstellung von Finanzinformationen für Unternehmen und Privatpersonen. Der Branche mangelt es daher nie an Beschäftigungsmöglichkeiten. Wenn Sie eine Karriere im Bankensektor in Erwägung ziehen können sie aus Folgenden auswählen:

Kassierer: Geldautomaten kommunizieren mehr mit Kunden als andere Bankmitarbeiter. Der Vorteil der Position des Kassierers besteht darin, dass es nicht unwahrscheinlich ist, nach Erwerb einschlägiger Erfahrungen, in die Position des Hauptkassierers oder des Vorgesetzten aufzusteigen. Um in der Stelle des Kassieres erfolgreich zu sein müssen Sie eine Liebe zum Detail haben, da Sie zum Gesamtrisikomanagement der Bank beitragen. Aufgabe des Kassierers ist es Transkationen durchzuführen und Checks zu verwahren. Die meisten Banken setzen für die Ausübung des Berufs der Kassiererin einen Bachelor-Abschluss voraus, einigen genügt jedoch auch eine einschlögige Berufsausbildung.

Kreditsachbearbeiter: Der Kreditsachbearbeiter ist für die Banken von großer Bedeutung, da er gerade durch die Vergabe von Krediten Geld verdient. Kreditsachbearbeiter stellen ihren Kunden verschiedene Arten von Krediten zur Verfügung, da sie die Verantwortung für die Autorisierung von Kreditkarten und Autokrediten übernehmen. Eine weitere Aufgabe, welche die Kreditsachbearbeiter übernehmen, ist die Eröffnung von transaktionalen Giro- und Sparkonten, sie arbeiten aber auch mit Unternehmen zusammen und geben Geschäftskredite aus. Eine weitere Aufgabe des Kreditsachbearbeiters ist die Vergabe von Hypotheken, was mitunter mit hohen Provisionen vergütet werden kann. Voraussetzung zur Ausübung des Berufs des Kreditsachbearbeiters ist ein einschlägiger Bachelor-Abschluss, obwohl es auch möglich ist von der Stelle des Kassierers aufzusteigen.

Finanzanalysten: Der Finanzanalyst unterstützt den Kunden bei dessen Anlageentscheidungen. Zu diesem Zweck sammelt der Finanzanalyst Finanzinformationen und analysiert diese anschließend, wodurch Empfehlungen an die Kunden auf den Grundlagen der Analysen erstellt werden. Zu den weiteren Aufgaben von Finanzanalysten gehört die Arbeit an Tabellenkalkulationen, die Erstellung von Berichten und das Halten von Präsentationen. Die Aufgaben der Finanzanalysten hängen jedoch in hohem Maße davon ab, welche Art von Analysen sie durchführen. Dabei können Sie Wertpapiere, Anlagen und Ratings analysieren. Finanzanalysten verfügen in der Regel über einen Bachelor-Abschluss in den Bereichen Betriebswirtschaftslehre, Rechnungswesen, Statistik oder Finanzwesen.

Sammler: In dieser Position behalten die Mitarbeiter überfällige Posten, wie Hypotheken, Autokredite oder Kreditkarten im Auge und sind damit beauftragt das Geld für diese einzuziehen. Dies ist eine entscheidende Voraussetzung für die Rentabilität der Bank. Um überfällige Zahlungen einziehen zu können, müssen die Sammler eine Liste von Kunden durchgehen, die der Bank Geld schulden, und sich dann telefonisch mit ihnen in Verbindung setzen und versuchen, den Grund für die Überfälligkeit einer Zahlung zu ermitteln. Gute Computerkenntnisse sind für diese Rolle unerlässlich, ebenso wie die Fähigkeit, mit den Kunden zu kommunizieren, die sich eventuell in einer finanziellen Notlage befinden. Die Sammler müssen in ihren Gesprächen mit den Kunden zwar über Einfühlungsvermögen verfügen, aber auch auf ihren Forderungen bestehen.

JobTestPrep tut alles, was in seiner Macht Steht, um Bewerbern zu helfen, die Vorteile einer Tätigkeit in der Banken- und Investmentbankenbranche zu verstehen. Wir unterstützen Sie insbesondere bei der Vorbereitung Ihres Einstellungsverfahrens. Bereiten Sie sich doch mit einem unserer umfangreichen PrepPacks™, welche über exakte Testsimulationen verfügen, auf Ihr Einstellungsverfahren vor. Legen Sie noch heute los und sichern Sie sich Ihren Traumjob!

 

Erfahren Sie mehr über den Bankensektor

Folgen Sie den Links in der folgenden Tabelle, um mehr über den Bewerbungs- und Auswahlprozess einiger bekannter Arbeitgeber zu erfahren.

 

Deutsche BundesbankCredit SuisseUnicredit Bank
Erste BankSparkasseEZB

 

Konnten Sie nicht finden, wonach Sie gesucht haben? Wir sind hier, um Ihnen zu helfen!

Bitte beantworten Sie einige kurze Fragen, damit wir für Sie die bestmögliche Vorbereitung ermitteln können.

Marken sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber. Keiner der Markeninhaber ist mit JobTestPrep oder dieser Website verbunden. JobTestPrep bietet die Werkzeuge zur Vorbereitung psychometrischer Tests. Alle in dieser Vorbereitung verwendeten Materialien werden nur in englischer Sprache zur Verfügung gestellt.