You are logged in as customer LOG OUT
8 Minuten
16.343 Testteilnehmer
15 Beispielfragen

XXX

XXX
XXX

XXX

XXX
XXX

XXX

XXX
XXX

XXX

XXX
XXX

Lass uns loslegen. Was befindet sich auf dieser Seite?

 

1. Was ist der Test zum numerischen Denken?

2. Numerisches Denken: Testtypen & Fragen

3. Beispielfragen numerisches Denken

4. FAQ

5. Testvorbereitung


Was ist ein Test zum numerischen Denken?


Mathe-Eignungstests sind eine Möglichkeit, deine Fähigkeit mit Zahlen umzugehen zu bewerten. Der Test umfasst Themen wie Finanzanalyse, Dateninterpretation, Prozentsätze, Kennzahlen, Zahlenreihen und vieles mehr. Im Allgemeinen sind diese Tests so konzipiert, dass sie dich unter Druck setzen. Der zusätzliche Stressfaktor, dem du ausgesetzt wirst gibt dem Arbeitgeber ein besseres Verständnis, wie du in bestimmten Situationen reagierst.

 

Numerische Fähigkeitstests sind für viele Berufe und Ebenen relevant, einschließlich leitender Angestellter, Absolventen- oder Führungspositionen, Vertriebsfunktionen und in der Verwaltung. Leg noch heute, mit Hilfe unseres kostenlosen Tests mit der Vorbereitung auf deinen numerischen Eignungstest los!

 

 

Fragen & Testtypen

Am schwierigsten ist es bei der Vorbereitung die richtigen Vorbereitungsunterlagen für sich selbst zu finden. Wie bereits erwähnt, sind Übungstests, die Antworten enthalten, eine große Hilfe. Diese Fragen sollten darauf abzielen dich auf deinen numerischen Test so gut wie möglich vorzubereiten.

Wir haben dir hier eine kleine Auflistung von Fragen zusammengestellt, die dir in deinem numerischen Test begegnen können. Indem du verstehst, worauf jede Frage abzielt (sei es bei der exakten Berechnung einer Aufgabe oder bei einer schnellen Schätzung) bereitest du dich auf deinen Test, aber auch auf deinen Job vor.

 

Grundlegende Berechnungstests, auch bekannt als grundlegende Mathetests, prüfen die Grundlagen der Mathematik. Ein gutes Verständnis der vier Grundrechenarten sowie Brüche, Dezimalstellen, Rundungszahlen, Mittelwerte und Grundgeometrie ist für viele Stellen wichtig. Unternehmen testen ihre Kandidaten oft, um sicherzustellen, dass sie diese Schlüsselkompetenzen besitzen. Die Fragen sind oft einfach und du musst diese in einem begrenzten Zeitrahmen lösen.

Jede Frage kann eine Vielzahl von mathematischen Konzepten enthalten, wie beispielsweise die vier Funktionen, Verhältnisse, Prozentsätze, Statistiken, Dezimalstellen und Brüche. Es ist unwahrscheinlich, dass du auf einen Test triffst, der sich auf nur ein Konzept konzentriert; vielmehr werden viele verschiedene Konzepte benötigt, um diese Fragen zu beantworten.

Bei Wortproblemen werden alle Informationen, die du zur Beantwortung der Frage benötigst, mündlich präsentiert, ohne den Einsatz von visuellen Hilfsmitteln wie Grafiken oder Tabellen. Die Frage ist in der Regel Teil eines kurzen Absatzes, der eine Situation darstellt, wie z.B. "Sally und Jim gehen mit je 20 EUr auf den Markt". Du erhältst dann die relevanten Informationen, die du benötigst, um das Problem zu lösen.  Zum Beispiel kauft Sally vier Körbe mit Äpfeln für je 2,50 EUR. Jim kauft einen Laib Brot für doppelt so viel wie einen von Sallys Apfelkörben. Wie viel haben sie zusammen ausgegeben? Dein erster Schritt ist es, herauszufinden, was du gefragt wirst, und dann die Zahlen zu finden, die du verwenden musst. Dies ist nicht einfach nur das Hinzufügen oder Subtrahieren von Zahlen, sondern erfordert ein logisches Verständnis des vor dir liegenden Texts.

Zahlenreihen oder Reihenfragen sehen oft komplexer aus, als sie wirklich sind. Jede Frage stellt eine unvollständige Reihe oder Zahlenfolge dar, für die du entweder die fehlenden Zahlen eingeben oder die nächste Zahl in der Reihe finden musst. Die Zahlen der Reihe bilden eine numerische Folge, die einer logischen oder numerischen Regel folgt. Deine Aufgabe ist es, die Regel zu finden, welche die Zahl in der Reihenfolge verbindet.

Diagramme, die in Testfragen zum numerischen Denken vorkommen dienen der einfachen Präsentation von Daten und sollen dir auf visuellem Wege helfen die diskutierten Daten zu verstehen. Es gibt zwei Arten von Diagrammen, die bei Rechenversuchen verwendet werden: Grafiken und Tabellen. Ein Diagramm zeigt die Beziehung zwischen einer Reihe verschiedener Dinge oder Variablen, die jeweils entlang eines Paares von Achsen im rechten Winkel gemessen werden. Tabellen hingegen zeigen eine Reihe von Fakten und Zahlen nach einem System, das so konzipiert ist, dass es viele Informationen auf kleinstem Raum darstellt.

Dies sind schwierige Fragen, die häufig im GMAT und im Rust Advanced Numerical Reasoning Appraisal (RANRA) gestellt werden. Bevor die Frage gestellt wird, gibt es zwei Aussagen, die jeweils einen bestimmten Datensatz darstellt. Deine Aufgabe ist es, festzustellen, wie ausreichend diese Aussagen sind, um dir bei der Beantwortung der Frage zu helfen: Benötigst du die Informationen aus beiden Aussagen? Ist nur eine Aussage ausreichend? Hilft dir keine von ihnen? Enthält jede Aussage für sich genommen genügend Informationen?

Fortgeschrittene numerische Argumentationstests werden verwendet, wenn fortgeschrittene mathematische Argumentationsfragen, Analyse- und Dateninterpretationsfähigkeiten für die Arbeit erforderlich sind. Diese Tests beinhalten ähnliche mathematische Konzepte wie die oben genannten numerischen Fragen und gelten als schwieriger, da sie zahlreiche Diagramme zum Lesen und weitere Berechnungen enthalten. Möglicherweise musst du auch Informationen verwenden, welche dir im Zuge der Fragen nicht zur Verfügung gestellt werden, wie z.B. Formeln, die bei der Prüfung angegeben werden können oder nicht.

Numerische Tests zum kritischen Denken sind eine Art fortgeschrittener numerischer Tests. Diese Tests lassen sich jedoch schwer charakterisieren, da jedes Bewertungsunternehmen seine eigenen Standards setzt. Es gibt jedoch eine Sache, die allen Tests gemein ist: sie erfordern genaue Berechnungen, um mathematischen Probleme zu lösen.

Umrechnungstests aller Art funktionieren nach dem gleichen Grundkonzept: Mit einer Formel wird eine Menge in bezug auf eine andere Menge in eine spezifische Einheit umgerechnet. Die gängigsten Arten von Umrechnungstests sind Währungsumrechnungstests und Einheitenumrechnungstests. Diese werden in Eignungsprüfungen für viele verschiedene Berufe eingesetzt. Beachte jedoch bitte, dass du in deinem Test nur Fragen zu Konvertierungen benatworten musst. Es kann jedoch auch sein, dass diese nur einen Teil eines umfangreicheren Argumentationstests ausmacht.

Einige numerische Tests erlauben den Einsatz eines Taschenrechners nicht, da sie deine Kopfrechnfähigkeiten bewerten sollen. Während es im Allgemeinen üblich ist, dass es eine zeitliche Begrenzung der Eignungstests gibt, hast du für Tests ohne Taschenrechner besonders wenig Zeit. Die Fragen zu diesen Tests können sich aus den Konzepten in den oben genannten regelmäßigen numerischen Argumentationstests zusammensetzen. Die Zahlen, die im Zuge dieser Test verwendet werden sind jedoch einfacher zu berechnen.

 

 

Verbessere deine Einstellungschancen um 73%!

Hol dir unser PrepPack™ mit 1500+ Übungsfragen


Beispielfragen Numerische Begründung

Um deinen Test erfolgreich zu bestehen ist eine entsprechende Vorbereitung besonders wichtig. Bei psychometrischen Eignugsprüfungen wirst du vielen verschiedenen Konzepten und Fragetypen begegnen, die du seit Jahren nicht mehr benutzt oder gesehen hast. Deshalb ist eine Vorbereitung so wichtig.

Verschaff dir einen Überblick über die verschiedenen Arten von Fragen und Antworten zum numerischen Denken, die beim Eignungstest gestellt werden. Wir haben im Folgenden ein paar Beispielfragen für dich zusammengestellt:

 

Beispiel für einen Prozentsatz

Janet kaufte ein Paket Smarties im Supermarkt für 2 EUR, Lucy kaufte das gleiche Paket Smarties im Kiosk für 2.40 EUR. Lucy bezahlte ____ mehr als Janet.

 

25%
20%
15%
10%

Die richtige Antwort ist B (20%).

Diese Frage erfordert, dass wir von Bruchteil zu Prozentsatz umrechnen. Dies kann mit Hilfe der folgenden Formel erfolgen:

Fraktion x 100 = % %.

Beachte, dass diese Frage auch erfordert, dass wir den Prozentsatz in Dezimalstellen umrechnen. Dividiere dazu den Prozentwert durch 100.

Test zum numerischen Denken

Eine weitere Möglichkeit, diese Frage anzugehen, ist eine einfache Berechnung: 0.4/2 = 0.2

Der Nominator entspricht der Differenz zwischen dem Geldbetrag, den Lucy im Vergleich zu Janet ausgegeben hat: 2,4 - 2 = 0,4

Der Nenner repräsentiert unsere 100%, das sind die 2 EUR, die Janet bezahlt hat.

 

 

Beispiel für ein Verhältnis

Im Bonbonglas gibt es 4/7 so viele gelbe Bonbons, wie es rote Bonbons gibt. Wie ist das Verhältnis von gelben Bonbons zu roten Bonbons?

 

A) 3:7
B) 4:3
C) 7:4
D) 4:7

Die richtige Antwort ist D (4:7).

Zu sagen, dass es 4/7 so viele gelbeBonbons, wie rote Bonbons gibt, bedeutet, dass es für jedes einzelne rote Bonbon 4/7 gelbe Bonbons gibt. So ist das Verhältnis von Gelb zu Rot 4/7:1 Durch Multiplikation beider Seiten mit 7 erreichen wir das Verhältnis von 4:7. Hinweis: Du musst sorgfältig auf die Reihenfolge der Wörter im Satz achten. Das Verhältnis von X zu Y wird als X:Y angezeigt. Deshalb ist die richtige Antwort 4:7 und nicht 7:4.

 

 

Beispiel für eine Zahlenfolge

1 | 4 | 4 | 7 | 10 | 16 | ?

 

A. 19

B. 23

C. 25

D. 27

Die richtige Antwort ist C (25).

Die Serie in dieser Frage ist eine Variation der Fibonacci-Serie. Jeder Begriff entspricht der Summe seiner beiden vorherigen Begriffe minus 1:

Test zum numerischen Denken

 

 

Beispiel für ein Diagramm

Numerischer Test Beispielfrage

Im Jahr 2009 gab es in den Niederlanden 667.284 Arbeitslose, deren Bevölkerung in diesem Jahr 27,53% von Großbritannien betrug. Mit einem festen jährlichen Bevölkerungswachstum von 0,639%, wie viele Arbeitslose gibt es ungefähr in Großbritannien im Jahr 2011?

 

6,987,322
4,801,138
8,511,287
6,895,245
4,296,108

Die richtige Antwort ist E (4.296.108).

Während die Arbeitslosenquoten im Verhältnis zu den Arbeitskräften und nicht zur Gesamtbevölkerung gemessen werden, musst du entsprechend den dir vorliegenden Daten antworten. Aus diesem Grund erscheint die Option "Unbestimmt" nicht.

Neverlands Bevölkerung 2009: 667,284,/0.04 = 16,682,100

Britische Bevölkerung 2009: 16,682,100/0.2753 = 60,596,077

Britische Bevölkerung 2011: 60,596,077 x 1.006392 = 61,372,968

Arbeitslose in Großbritannien 2011: 61,372,968 x 0.07 = 4,296,108


Verbessere deine Einstellungschancen um 73%!

Hol dir unser PrepPack™ mit 1500+ Übungsfragen


Numerische Begründung FAQ

Nachfolgend haben wir ein paar Fragen zu numerischen Tests aufgelistet, die für dich bestimmt auch von Relevanz sind. Lies weiter und erfahr, was du wissen muss, um deinen Test erfolgreich zu bestehen.

Die Antwort variiert je nach der Frage, die du beantwortest. Die Prüfstelle kann dir zwar einen Taschenrechner zur Verfügung stellen, es liegt jedoch in deinem Interesse, einen eigenen mitzubringen. Auf diese Weise kannst du dich mit dem Gerät vertraut machen und verhindern, dass du einige Minuten nach einer bestimmten Taste suchst. Am besten ist es jedoch immer, wenn du in der Lage bist die Berechnungen auch im Kopf zu berechnen, falls dir die Verwendung eines Taschenrechners nicht erlaubt wird.

Eine gute Punktzahl bei einem numerischen psychometrischen Test variiert je nach Position, für die du dich bewirbst. Daher ist es eine gute Idee, dass du dich über das Unternehmen, bei dem du dich beworben hast schlau machst, die Durchschnittsnote ermittelst und zu versuchst, eine höhere Punktzahl zu erzielen, um dich so von den anderen Kandidaten abzuheben. Nach Abschluss unseres Tests findest du einen Bewertungsbericht, der aufschlüsselt, wie viele Fragen du richtig und falsch beantwortet hast. Außerdem kannst du dir jede Frage, die du falsch beantwortet hast nochmal ansehen.

Viele große Unternehmen wie Pearson, Hewlett Packard und P&G verwenden numerische Tests. Dieser Test wird beispielsweise verwendet, um Kandidaten für eingehende Management- und andere Supervisor-Stellen zu testen. Numerische Tests werden verwendet, um sicherzustellen, dass die am besten geeigneten Kandidaten für die zu besetzende Stelle rekrutiert werden.

Wenn es einen weiteren Bereich gibt, der für deinen Eignungstest relevant ist, du aber denkst, dass noch Vorbereitungsbedarf besteht, dann sieh dir unsere anderen Seiten an. Du kannst dich auf einen allgemeinen Eignungstest, psychometrisches, verbales Denken, Excel, induktives Denken und viele weitere Tests vorbereiten. Du kannst auch einen kostenlosen berufsspezifischen Test ablegen. Schau doch mal bei uns vorbei und entdecke zusätzliche Tests, die für dich von Interesse sein könnten.

 

 

So kannst du dich auf deinen numerischen Test vorbereiten

Um wirklich vorbereitet zu sein, solltest du alles geben. Dich in einem Thema wirklich gut auszukennen erfordert Zeit und Engagement. Glücklicherweise haben wir den größten Teil der Arbeit, also die Entwicklung und Zusammenstellung des Lernmaterials für dich bereits erledigt.

Du kannst ganz einfach auf exklusive Vorbereitungsmaterialien für die gängigsten Tests im Bereich des numerischen Denkens zugreifen (verfügbar mit vollständigen Antworten und einfachen Erklärungen). Du kannst dir die Antworterklärungen durchlesen, während du die Aufgaben bearbeitest. Die Verbesserung deiner grundlegenden Rechenfähigkeiten ist der Schlüssel zum Erfolg.

Probiere den kostenlosen Test aus und mach dich mit dem Testformat sowie der Fragenstruktur vertraut.

 

Nachfolgend findest du eine übersichtliche Liste, wie du dich gründlich auf deine bevorstehende Prüfung vorbereiten kannst:

 

Vorbereitung: Eine eingängige Vorbereitung kann den Unterschied machen. Mit unseren PrepPacks™ kannst du dich mit dem Testformat und dem Fragenstil vertraut machen. Verwendet werden diese Tests von großen Unternehmen in der freien Wirtschaft.

Taschenrechner: Mach dich vor dem Test mit deinem Taschenrechner vertraut, falls du diesen während deines Tests verwenden darfst.

Aktualisierung: Es kann schon lange her sein, dass du dich mit grundlegender Mathematik beschäftigt hast. Deshalb raten wir dir dein Wissen über grundlegende mathematische Funktionen, wie Graphen und Tabellen aufzufrischen, um deinen Test schnellstmöglich bearbeiten zu können.

Ruhe: Unterschätze nicht, dass du schon deine 8-10 Stunden Schlaf in der Nacht zuvor brauchst. Auch wenn das banal klingt ist es wichtig, dass du ausgeschlafen zu deinem Test erscheinst.

 

Anmerkung: Wenn du auf der Suche nach einem höherwertigen numerischen Test bist, dann probier doch unseren Online-Test für graduelles numerisches Denken und fortgeschrittene numerische psychometrische Tests aus.

 

Verbessere deine Einstellungschancen um 73%!

Hol dir unser PrepPack™ mit 1500+ Übungsfragen

Brauchst du Hilfe Fragezeichen
minimieren schließen
Brauchst du Hilfe Fragezeichen
Bitte fülle das Formular aus. Wir werden uns in Kürze mit dir in Verbindung setzen.
Deine Nachricht wurde gesendet. Wir werden dich in Kürze kontaktieren.
Es gab ein Problem beim Senden deiner Nachricht. Bitte versuche es in ein paar Minuten erneut.