Induktives Denken Vorbereitung

Tests zu induktivem Denken sind beliebte Auswahltests, die von Arbeitgebern als Teil des Eignungstestverfahrens genutzt werden. Sie bieten wertvolle Informationen über Ihre Art zu denken und auf neue Regeln und Situationen zu reagieren.

Jetzt Vollzugriff erwerben: £39

Bei diesen Aufgaben müssen Sie oft Muster oder Regeln in Diagrammen erkennen. Es gibt häufig Überschneidungen zwischen den Konzepten von induktivem und schematischem Denken. Die meisten Arbeitgeber nutzen diese Tests bei Einstellungsverfahren für Stellen in ihrem Unternehmen. Dieser Test kann genutzt werden, um Leistung und Fähigkeiten für alle Stellen zu überprüfen, von Akademikern und Führungskräften bis hin zu leitenden Angestellten.

Wichtige Informationen über Tests zum induktiven Denken

  • Bewertungsunternehmen nutzen viele Begriffe (abstrakt, induktiv, schematisch), um ähnlich Testarten zu beschreiben.
  • Induktives Denken im Sinne der Bewerberauswahl umfasst die Auswahl eines Musters oder einer Übereinstimmung zwischenReihen von Objekten und die Vorhersage des nächsten Objekts der Reihe.

Die bekanntesten Formen von Tests zu induktivem Denken sind Matrizen, horizontale Formenreihen, A/B-Gruppen oder solche, bei denen ein Element nicht passt.

Beispiele für induktives Denken

Hier sehen Sie ein Beispiel für eine Reihe für induktives Denken, das oft in Auswahltests genutzt wird. Sehen Sie sich bitte die obere Reihe an. Die Rahmen verändern sich von links nach rechts auf bestimmte Weise. Versuchen Sie, die nächste Form der Reihe aus den Optionen in der zweiten Reihe zu wählen.

image

Arten von Tests zu induktivem Denken

Die meisten Bewertungsunternehmen entwickeln Tests zu induktivem Denken und bieten sie Arbeitgebern als Teil ihrer Einstellungslösungen an. Obwohl sich die meisten Tests auf die gleichen zugrundeliegenden Prinzipien stützen, gibt es deutliche Unterschiede zwischen den einzelnen Testarten. Hier erhalten Sie Links zu Seiten, die Ihnen mehr Informationen über die Testarten der führenden Bewertungsunternehmen bieten:

SHL logisches Denken, Kenexa logisches Denken, Saville abstraktes Denken, cut-e Regelerkennung, Matrigma-Test, Talent Q logisches Denken

Zwei wichtige Aspekte sollten erwähnt werden. Erstens, Ihre allgemeinen geistigen Fähigkeiten (GMA, General Mental Abilities) werden getestet. Dies bedeutet, dass diese Aufgaben, obwohl sie keinen Zusammenhang mit dem Job haben, auf den Sie sich beworben haben, ein guter Prädiktor für Ihre Arbeitsleistung sind. Psychologen sagen, dass Sie, wenn Sie bei diesem Test gut abschneiden, eine ähnliche Leistung bei vielen verschiedenen Aufgaben am Arbeitsplatz zeigen werden.

Der zweite Aspekt ist, dass die Befürworter dieser Tests sagen, dass er kulturelle und sprachliche Unterschiede außer Acht lässt. Schließlich muss man weder lesen noch vorherige Kenntnisse mitbringen. Daher werden Tests zu induktivem Denken als unparteiisches Maß von Fähigkeiten angesehen und sind somit unter Arbeitgebern sehr beliebt.

Vorbereitung auf Tests zum induktiven Denken

Für einen Test zu induktivem Denken zu üben hat viele Vorteile. Die drei wichtigsten sind:

  • Kennenlernen von logischen Mustern, die die Grundlage für das induktive Denken bilden.
  • Vertrautheit mit sich wiederholenden Prinzipien und Methoden, die im echten Test schnell erkannt werden.
  • Verbesserung der Lösungszeit und des Selbstvertrauens.

JobTestPrep bietet ein umfassendes Übungspaket für Tests zu induktivem und abstraktem Denken, das über 650 Aufgaben umfasst. Wenn Sie sich für ein Assessment-Center oder einen anderen Auswahltest vorbereiten, kann dieses Übungspaket Ihre Chancen, sich zu qualifizieren, deutlich erhöhen.
Die Online-Übungen für Tests zu induktivem Denken von JobTestPrep sind ein vollständiges Paket mit Aufgaben zu induktivem und logischem abstrakten Denken, die das rationale Denken bewerten sollen. Die Tests in diesem Paket helfen Ihnen, Ihre Fähigkeit, logische Regeln und Vorschläge auf Grundlage von visuellen Beispielen festzulegen, zu verbessern.
Tests zu deduktivem und induktivem Denken sind beliebte Eignungstests, die Teil von vielen Einstellungsverfahren sind. Im Folgenden erklären wir Ihnen den Unterschied zwischen den beiden Testarten und die relevanten Übungsressourcen.

Einfach ausgedrückt sind induktives und deduktives Denken gegenteilige Richtungen von Denkweisen für die Datenanalyse. Legen wir zuerst Definitionen für jeden Begriff fest:

  • Induktives Denken: das Ableiten von allgemeinen Regeln von bestimmten Instanzen.

image

  • Deduktives Denken: das Ableiten von bestimmten Instanzen aus einer allgemeinen Regel.

Wie sehen die Tests aus?

In der Welt der Jobbewertungs- und Eignungstests werden diese beiden Denkweisen durch verschiedene Frageformate bewertet. Induktives Denken: Hauptsächlich Formenreihen und Matrizen. Deduktives Denken: Textpassagen und numerische / tabellarische Daten.

Wer muss an diesem Test teilnehmen?

Induktives Denken: Fast alle Bewerber. Dies liegt daran, dass diese Tests die allgemeine Intelligenz in einem nonverbalen Kontext bewerten. Deduktives Denken: Finanzfachkräfte, Manager, Analysten. Dies liegt daran, dass deduktives Denken analytische Fähigkeiten bewertet, die Teil der täglichen Arbeit dieser Stellen sind

Was ist im Paket enthalten?

  •  34 Online-Übungstests, über 670 Aufgaben
  •  25 Tests zu induktivem Denken
  •  9 Tests zu abstraktem Denken
  •  Alle beliebten Stile: Formen in einer Reihe, Matrizen, Tests, bei denen ein falsches Element bestimmt werden  muss, Gruppen A / B
  •  Erklärungen, Lösungsstrategien und ein Video-Tutorial
  • Tests mit Zeitbeschränkung und Ergebnisberichten
  •  Gesicherte Bezahlung
  •  Einschließlich neuester Aktualisierungen
  •  Sofortiger Online-Zugriff, üben Sie rund um die Uhr
  •  Ähnlich den Tests von SHL, Kenexa, Saville, Talent Q und andere
  • Sofortiger Online-Zugriff 24/7
  • Alle Vorbereitungsunterlagen sind in auf Englisch verfasst

Konnten Sie nicht finden, wonach Sie gesucht haben? Wir sind hier, um Ihnen zu helfen!

Bitte beantworten Sie einige kurze Fragen, damit wir für Sie die bestmögliche Vorbereitung ermitteln können.

Les marques déposées sont la propriété de leurs détenteurs respectifs. Aucun des détenteurs de marques déposées ne sont affiliés à JobTestPrep ou à ce site Internet. JobTestPrep fournit les outils servant à la préparation de tests psychométriques. Tous les matériaux servant à cette préparation sont fournis en anglais uniquement.